Ehrenamt – Erfolg vor Bundessozialgericht

Nach einer Betriebsprüfung bei einer Kreishandwerkerschaft ging die Deutsche Renten Versicherung Bund (DRV Bund) davon aus, dass ein Kreishandwerksmeister als geringfügig beschäftigt gelte und forderte pauschale Arbeitgeberbeiträge in Höhe von 2600 € nach. Die Kreishandwerkerschaft klagte und bekam in letzter Instanz vor dem Bundessozialgericht recht.

Hier können sie die Pressemitteilung des Bundessozialgerichts Nummer 38 vom 16. August 2017 einsehen.

rs7717_Anlage 1