Impressionen zur “mitteldeutschen handwerksmesse”

Die Zukunft des Handwerks stand im Fokus der 20. mitteldeutschen handwerksmesse. Die Digitalisierung im Handwerk war dabei ebenso Thema, wie die Synergien aus Kreativwirtschaft und Handwerk sowie der Nachwuchs am Ausbildungsstand der Handwerkskammer zu Leipzig „Willkommen bei den Profis – Karriere mit Lehre im Handwerk“. Auf der Leistungsschau des Handwerks präsentierten 250 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Der Messeverbund von HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse setzte außerdem einen gemeinsamen Schwerpunkt zu Sicherheit von Haus und Wohnung.

Nach dem Empfang des Oberbürgermeisters für das Handwerk sprachen am Samstag, 11. Februar zur feierlichen Eröffnung der mitteldeutschen handwerksmesse Thomas Zimmer, Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks sowie der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt. In diesem Jahr hatte der Freistaat Sachsen die Schirmherrschaft über die mitteldeutsche handwerksmesse inne.

Die nächste HAUS-GARTEN-FREIZEIT und mitteldeutsche handwerksmesse finden vom 10. bis 18. Februar 2018 statt.

(Pressemitteilung Messe GmbH)